Leistungsprüfung der AED Gruppe

Am 27.11.2018, um 19:00 Uhr trafen sich 14 Mitglieder unserer AED Gruppe im Dorfgemeinschaftshaus, um ihre Leistung durch einen Arzt bewerten zu lassen.

Bei einer First-Responder-Einheit ist diese Überprüfung jährlich verpflichtend.

First-Responder bedeudet in diesem Sinne, dass wir eine amtliche Gruppe von Leihenretter sind, die im Bedarfsfall über die Feuerwehrleitstelle in Braunschweig zur Unterstützung im Einsatzfall hinzugezogen werden.

Unsere Theamleitung unter Martina und Tim Brandes hatte für diese Aufgabe den Leitenden Oberarzt der medizinischen Intensivstation des Klinikums Salzdahlumer Straße und zugleich Notfallmediziner der Stadt Braunschweig Frank Gradaus gewinnen können.

 

Nachdem Herr Gradaus allgemeine Dinge zum Thema Reanimation und insbesondere die Wichtigkeit der Herzdruckmassage dargelegt hatte, konnten sieben Trupps jeweils unter Vorgabe eines kleinen Szenario ihre Wissen an den „Mann“ bringen. Es hieß den Zustand der Person festzustellen, die Herzdruckmassage durchzuführen, das AED Gerät in Betrieb zu nehmen und die Beatmung durchzuführen.

Selbstreflektion und Ablaufbesprechung folgten der eigentlichen Tätigkeit und vermittelten den Teilnehmer sofort den Wert ihrer Leistung.

Dabei zeigten Alle deutlich, dass sie in der Übungslage Herr des Handels waren und die Patienten gute Überlebenschancen gehabt hätten.

Dementsprechend konnte Herr Gradaus den Anwesenden ihr Wissen bestätigen und dies für die Aktenführung protokollieren.

Martina und Tim dankten dem Arzt für seine Bereitschaft, den Weg nach Hemkenrode auf sich genommen zu haben und stellten weiter fest, dass dies ein guter Abend für Hemkenrode war.

Mein Dank richtet sich an die Kameradinnen und Kameraden unser AED Gruppe, die sich zum Wohl unseres Ortes immer wieder mit den lebensrettenden Handlungen vertraut machen und damit für sich, Sicherheit im Einsatzfall gewinnen.

Heiko Brandes